Static Website Generators – Übersicht April 2016

Ich hatte mich bereits in einem früheren Artikel mit den Generatoren für statische Webseiten beschäftigt. Darüber hinaus habe ich mich in einem speziellen Artikel mit Telegr.am auseinandergesetzt. Ich habe nun festgestellt, dass auf der Website, auf die ich mich damals bezog, mittlerweile 423 Programme aufgelistet sind (vor knapp 2 Jahren waren 289). Zeit also für eine  erneute Bestandsaufnahme. Wie vor 2 Jahren werden ich mich in erster Linie auf PHP-gestützte Programme konzentrieren.

Static Website Generators – Übersicht April 2016 weiterlesen

Website mit Telegr.am

Ich hatte bereits in einem früheren Beitrag auf die vielfältigen Möglichkeiten statischer Website-Generatoren hingewiesen. Telegr.am ist ein Dienst zu einfachen Publikation von Webseiten.  Ein wichtige Besonderheit dabei ist, dass die Inhalte einer Telegr.am Website entweder in der eigenen Dropbox oder im persönlichen Github-Speicher liegen können.

Schauen wir uns einige Einzelheiten zum Handling von Telegr.am an.

Website mit Telegr.am weiterlesen

Dropbox- Anwendungen aktuell

Dropbox ist nach wie vor einer der Klassiker unter den Online-Speicher Anbietern und mein persönlicher Favorit. Das ist nicht zuletzt auch dadurch begründet, dass es für die Dropbox eine Vielzahl von Anwendungen gibt, mit denen man diesen Onlinespeicher in unterschiedlicher Form nutzen kann, u.a. auch, um seine eigene Website als Blog oder in Form eines klassischen CMS online stellen kann.

Da sich die Situation immer wider schnell ändert, will ich hier einen Überblick über den aktuellen Stand geben.

Blogmark

Mir ist es zwar vor einiger Zeit gelungen, einen Account bei Blogmark anzulegen, doch bis zu einer eigenen Website kam ich nie. Jetzt lässt sich nicht einmal mehr die Startseite des Dienstes aufrufen. Ich befürchte, Blogmark gibt es nicht mehr.

Brace.io

Brace hat mir eigentlich sehr gut gefallen, denn man hatte hier einen komfortablen Editor, mit dem man online den HTML-Code bearbeiten konnte. Außerdem hatte man bei Brace die nahezu einzigartige Möglichkeit, Webseiten kollobarativ zu bearbeiten.

Kurzlich verkündete Brace allerdings das Ende des Dienstes und schrieb dazu:

What this means for Brace is that, as of today, we are no longer enrolling new users. Existing users can continue to use our service until Jan 19, 2015. At that time all Brace sites, including redirects will be disabled.

Am 12.01.2015 ist also Schluss bei Brace. Ob davon auch http://charts.brace.io/ und http://forms.brace.io/ betroffen sind, konnte ich nicht feststellen. http://tags.brace.io/ ist ja auf jeden Fall kein Online-Tool.

Ja, auch die genannten Adressen sind nicht mehr erreichbar.

Calepin

Calepin ist nach wie vor stabil online, irgendwelche Veränderungen habe ich nicht bemerkt. Leider sind die Möglichkeiten bei diesem Blogging-Tool ziemlich eingeschränkt.

Beispiel-Blog mit Calepin:http://deutsche.calepin.co/.

KISSr

KISSr ist nach wie vor aktiv, erlaubt aber nunmehr nur noch eine Website pro Account. Als Nutzer eines unbezahlten Accounts, der sich bei KISSr prototype plan nennt erhält man die folgende Nachricht:

You currently using the prototype plan which only allows you to create 1 site and serve 1000 requests per month.

Meine aktuelle Beispiel-Website bei KISSr ist http://deutsche.kissr.com/

KISSr verweist auch auf die folgenden Alternativen:

  • Site 44 – siehe weiter unten
  • Cloud Cannon – bietet zwar auch einen einen kostenlosen Account an, mit dem kann man jedoch den erstellten Code nicht online stellen bzw. man kann ihnim Fall der Nutzung einer eigenen Subdomain nicht ändern.
  • Brace.io – habe ich hier schon erwähnt
  • Harp.io – habe ich nicht getestet, denn dort werden $9.95/mo verlangt. Das ist wahrlich kein Pappenstiel.

Droppages

Droppages ist für mich nach wie vor einer der KLassiker unter den Dropbox-Anwendungen. Seit der Systemänderung im November 2013 gab es keine sichtbaren Anpassungen. Meine Beispiel-Websies bei Droppages sind:

Pancake.io

Auch Pancake.io hat vor einiger Zeit eine Systemanpassung vorgenommen. Man kann sowohl eine Subdomain auf pancakeapps.com erstellen als auch eine eigene Subdomain aufschalten. Außerdem kann man auch GITHUB als Datenspeicher nutzen. Meine Beispiel-Projekte sind

Scriptogr.am

Scriptogram muss ich an dieser Stelle nicht ausführlich vorstellen, denn dieser Blog liegt ja selbst bei Scriptogram

Site44

Bei Site44 kann man mit einem kostenlosen Account nunmehr nur noch eine Website anlegen. Ich habe aus historischen Gründen noch zwei:

Das Transfervolumen bei einem kostenlosen Account ist auf monatlich 100 MB begrenzt.

Sitebox.io

Bei Sitebox.io kann man mehrere Websites mit einer Subdomain einrichten. Es gibt drei unterschiedliche Templates. Die Anzahl der einzelnen Seiten bei jeder Website ist auf 5 begrenzt, danach wird nicht mehr synchronisiert. Meine Beispielseiten sind:

Telegr.am

Webseitengeneratoren – statische Webseiten generieren

In letzter Zeit kommen sogenannte Static Site Generators anscheinend immer mehr in Mode. Sie bieten einerseits (fast) die Flexibilität und den Komfort herkömmlicher CMS- und Blogsysteme, sind andererseits aber im Hinblick auf die Performance und auch die Sicherheit vorteilhafter. Sehr viele diese Website-Generatoren basieren auf dem Einsatz von Python, auch die Verwendung von Ruby. Es ist allerdings nicht ganz einfach, sich einen Überblick zu verschaffen. Jetzt habe ich eine Website gefunden Webseitengeneratoren – statische Webseiten generieren weiterlesen

Droppages und jQuery Mobile

droppages-mobijQuery Mobile ist ein Zusatz zum JavaScript Framework jQuery. Mit diesem Zusatz kann man sehr einfach Webseiten erstellen, die in ihrem Look & Feel modernen Apps entsprechen und die auf Endgeräten mit unterschiedlicher Displaygröße im wesentlichen gleich gut angezeigt werden.

Auf dieser Grundlage kann man auch Templates für Droppages erstellen.

Droppages und jQuery Mobile weiterlesen

Droppages mit Green Pink Androids Template

droppages-deutscheBei Droppages werden werden 3 Templates angeboten, die man natürlich nach eigenem Geschmack modifizieren kann.

Darüber hinaus besteht aber auch die Möglichkeit, Templates für Droppages komplett selbst zu erstellen. Das hier gezeigte und zum Download angebotene Template nennt sich Green Pink Androids. Droppages mit Green Pink Androids Template weiterlesen

Noch mehr Website Tools für Dropbox

Auch wenn mittlerweile die Zahl der Cloud Dienste deutlich zugenommen hat, ist Dropbox für der Dienst, der die Nase deutlich vorn hat. Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass es für Dropbox eine schon beinahe unüberschaubare Zahl von Zusatzanwendungen gibt. Ganz besonders wichtig sind für mich dabei solche Anwendungen, die es erlauben, mit Hilfe von Dropbox die eigene Website ins Netz zu stellen.

Noch mehr Website Tools für Dropbox weiterlesen