Tests, Einstellungen und Anpassungen für EEEPC – Teil 1

Dieser Artikel beschreibt verschiedene Tests, Einstellungen und Anpassungen verschiedener EEEPC- Es handelt sich dabei um

  • Asus EEEPC 1001HA (Seashell)
  • Asus EEEPC 1201HA
  • ASUS F201E NetBook

Beschreibungen zu diesen Geräten findet man:

Features

EEEPC 1001HA

  • Betriebssystem Windows XP Home
  • Festplatte 160GB, aufgeteilt in 2 sichtbare Partitionen mit einer Größe von 72 GB vom Typ NTFS, eine nachträglich sichtbar gemachte Partition vom Typ FAT32 mit einer Größe von knapp 5 GB und einer nicht sichtbaren Partition vom Typ EF ( Partition that contains an EFI file system) mit einer Größe von 47 MB. Wegen des Dateisystems lässt sich diese Partition auch nicht mit dem PowerQuest Partition Magic 8.0 durchsuchen.
  • CPU Intel® Atom™ N270
  • Hauptspeicher 1 GB
  • Web-Cam 0,3 MegaPixel
  • Anschlüsse 1 x VGA Port, 3 x USB 2.0, 1 x LAN RJ-45, 2 x Audio Jack (Head Phone / Mic-in), Card Reader: MMC/ SD(SDHC)
  • Abmessungen
  • Gewicht 1.1kg (w/ 3cell battery)

EEEPC 1201HA

  • Betriebssystem Windows 7, ursprünglich Windows 7 Home, jetzt Windows 7 Ultimate
  • Festplatte 250 GB, nicht aufgeteilt, nur eine Partition
  • CPU Intel® Atom™ Z520 Processor
  • Hauptspeicher 2 GB
  • Web-Cam 0,3 MegaPixel
  • Anschlüsse 1 x VGA Connector, 3 x USB 2.0, 1 x LAN RJ-45, 2 x Audio Jack (Headphone/Mic-In), 1 x Card Reader : SD/ SDHC/ MMC
  • Abmessungen
  • Gewicht 1.38 Kgs (w/ 6cell battery)

 F201E NetBook

  • Betriebssystem Windows 8, aktualisiert auf Windows 8.1
  • Festplatte 300 GB, aufgeteilt in 2 sichtbare Partitionen mit 118,8 GB und 157,6 GB sowie 1 EFI-System-Partition mit 0,3 GB sowie 3 Wiederherstellungspartitionen mit 0,9 GB, 0,5 GB und 20 GB
  • CPU Intel® Celeron™ 847 1,1 GHz
  • Hauptspeicher 2 GB
  • Web-Cam
  • Anschlüsse
  • Abmessungen
  • Gewicht 1

Die Übersicht auf Amazon etwas abweichende Merkmale, besonders deutlich bei der Festplattenkapazität.

Batterietests

Ich habe kein professionelles Tools für den Batterietest eingesetzt, sondern einfach mal ein Video laufen lassen. Dazu habe ich eine mp4-Datei genommen (aus der Arte Videothek: The Egyptian Project). Die Videodatei ist 1:18:19 lang und hat eine Auflösung von 1280×738. Die Datei wurde mit dem VCL-Mediaplayer (Version 1.1.0) abgespielt. Es wurden keinerlei Optimierungen vorgenommen, also z.B. wurde WLAN nicht abgestellt.

Hier nun die Testergebnisse:

EEEPC 1001HA

  • nach 10 min Batteriestand 94% und 1:57 Restlaufzeit
  • nach 20 min Batteriestand 84% und 1:38 Restlaufzeit
  • nach 30 min Batteriestand 76% und 1:27 Restlaufzeit
  • nach 45 min Batteriestand 63% und 1:10 Restlaufzeit
  • nach 60 min Batteriestand 52% und 0:55 Restlaufzeit

Möglicherweise sind die Ergebnisse zu vorteilhaft, denn auf Grund der Batteriesparautomatik wurde mehrfach der Monitor abgeschaltet.

Die Wiedergabequalität des Videos ist sehr schlecht.

EEEPC 1201HA

  • nach 10 min Batteriestand 95% und 4:25 Restlaufzeit
  • nach 20 min Batteriestand 92% und 4:10 Restlaufzeit
  • nach 30 min Batteriestand 87% und 3:50 Restlaufzeit
  • nach 45 min Batteriestand 82% und 3:35 Restlaufzeit
  • nach 60 min Batteriestand 76% und 3:25 Restlaufzeit

Zu Anfang betrug der Batteriestand 99%, was zu kleineren Verfälschungen geführt haben kann. Die Qualität ist deutlich besser als beim EEEPC 1001HA, allerdings gibt es hin und wieder einen Ruckler

F201E NetBook

  • nach 10 min Batteriestand 94% und 2:30 Restlaufzeit
  • nach 20 min Batteriestand 88% und 2:25 Restlaufzeit
  • nach 30 min Batteriestand 82% und 2:12 Restlaufzeit
  • nach 45 min Batteriestand 72% und 1:51 Restlaufzeit
  • nach 60 min Batteriestand 60% und 1:37 Restlaufzeit

Die Restlaufanzeige nach 10min ist vermutlich nicht ganz realistisch.

Tastatur beim Start

Typisch für viele Computer (egal ob Desktop PC oder Laptops) ist es, dass man direkt nach dem Einschalten bestimmte Funktionen mit einer genau definierten Tastenkombination aufrufen kann.  Diese Tastenkombinationen werden hier dokumentiert.

EEEPC 1001HA

  • F2 – Bios-Setup
  • ESC – BBS Popup: dient dazu,  von einem alternativen Medium zu booten
  • F9 – Image Recovery: oftmals sind die Installationsdateien des betriebssystems auf einer gesonderten, versteckten Partition untergebracht. Diese Pasrtition wird gestartet und eine Neuinstallation des Betriebssystems eingeleitet.
  • Alt-F2 – ASUS EZ Flash: dient dazu, eine aktualisierte BIOS-Version einzuspielen

EEEPC 1201HA

  • F2 – Bios-Setup
  • ESC – BBS Popup: dient dazu,  von einem alternativen Medium zu booten
  • F9 – Image Recovery: oftmals sind die Installationsdateien des betriebssystems auf einer gesonderten, versteckten Partition untergebracht. Diese Pasrtition wird gestartet und eine Neuinstallation des Betriebssystems eingeleitet.
  • Alt-F2 – ASUS EZ Flash: dient dazu, eine aktualisierte BIOS-Version einzuspielen

F201E NetBook

Verbindungen im lokalen Netz

EEEPC 1001HA

  • ist im Desktop-PC sichtbar, Zugriff auf die Laufwerke ist lesend und schreiben möglich

EEEPC 1201HA

  • ist im Desktop-PC sichtbar, Zugriff auf die Laufwerke ist nur lesend möglich

F201E NetBook